TriAsse erfolgreich unterwegs

TriAsse erfolgreich unterwegs - in Lehrte, Peine, RSC RTF


Am Wochenende 15+16. Juni gab es mehrere Wettkämpfe für die Triathlet*innen des TriAs HIldesheim.
Den Auftakt machte die Jugend mit dem 3. Wettkampf der Schüler*innen-Serie in Lehrte.

Bei wieder trockenen Straßen und erträglichen Temperaturen starteten 6 junge TriAsse auf der Distanz 400 m Schwimmen, 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen. Bei den Schülern A konnte Felix Meibaum sich einen guten 4. Platz in 40:07 sichern, dicht gefolgt von Finn Amerding in 41:03 auf Platz 6. In der Alterklasse Jugend B erreichte Aurel Dammann in 41:52 (12.) das Ziel, dahinter Tim-Linus Nil in 42:54 (13.). Bei der weiblichen Jugend A sicherten sich Allegra Villanueva in 41:27 und Johanna Ellerhoff in 44:08 Platz 2 und 3.

Am Sonntag fand der Peiner Härke-Triathlon statt. Der Eixener See hatte angenehme Badetemperaturen, so dass ein Neopren-Verbot ausgesprochen wurde. Die Radstrecke ermöglichte durch kaum Wind dieses Jahr hervorragende Zeiten. Insgesammt waren die Bedingungen gut und alle Starter*innen mit ihren Ergebnissen zufrieden.
Bei der Volksdistanz über 500m Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Laufen gingen Felix Köster und Melanie Traupe an den Start. Köster kam nach 01:15:13 als erster seiner Altersklasse ins Ziel (8.  Gesamt), Stephanie Traupe in 01:43:59 (59. Gesamt / 12. TW50).
TriAs Daniel Haase war der Radfahrer einer Firmenstaffel über 500m Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Laufen und erreichte mit seiner Staffel TriVison den 2. Platz in 01:12.20.
Auf der Kurzdistanz starteten Meike Biskup, Bianca Dreysel , Katja Zeh und Sven Hillmann auf der Kurzdistanz, das heißt 1,5 km Schwimmen, 40 km Rad und 10 km Laufen. Hillmann erreichte das Ziel in 02:14:57 (44. Gesamt / 11. AK M35). Bei den Frauen finishte Zeh in einer hervorragnden Zeit 02:29:26 (13: Gesamt / 4. AK W35), Biskups persönliches Ziel war eine Zeit unter 3 Stunden, was sie mit 02:59:58 (69. Gesamt / 10. TW50) auch erreichte. Dreysel startete auf ihrer ersten Olympischen Distanz in einer sehr guten Zeit von 03:06: 39 (79. Gesamt / 6. TW40). Hillmann wie auch Zeh starten beide in den kommenden Wochen auf den Langdistanzen, der Challenge Roth am 7.7. bzw. dem Ironman Frankfurt am 30.6.. Mit dieser Leistung zeigten sich beide in Top-Form über die Distanz von 3,8 km Schwimmen, 180 km Rad und 42 km Schwimmen und gehen nun in die aktive Erholungsphase bis zu ihrem großen Wettkampf.

Katrin Leinemann und Julia Rose starteten ebenfalls am Sonntag bei der RSC RTF über 75 km und waren dank Windschattenfahren einer schnellen Zeit auf der bergigen Strecke unterwegs. Der obligatorische Kuchen im Anschluss durfte natürlich nicht fehlen.

 

150 Mitglieder

7 Tage

Trainingsangebote

Kids & Jugend

Nachwuchsgruppen

Du willst dabei sein? Wir freuen uns auf Dich!

Lerne uns kennen

TriAs Hildesheim

Frag uns