Sieg am Heidbergsee !

Was für ein Rennen!

TriAs Herren holen Verbandsliga Sieg in Braunschweig - Katja Zeh Gesamt Zweite
Mit 6 Leuten bei den Herren und 4 Damen von TriAs Hildesheim ging es an den Start der Verbandsliga in Braunschweig.  Es galt die Strecke von 750 Metern Schwimmen, 21,5 Km Radfahren und 5 Km Laufen zu bewältigen. Schon vorab haben sich die Herren eine gute Leistung im Gesamtklassement ausgerechnet, da auch Athleten mit Regionalliga Erfahrung in den eigenen Reihen waren.

Bei den Herren verlief der Start kurios. Die ersten Teilnehmer haben eine Boje beim Passieren gelöst, sodass dahinterliegende Starter eine kürzere Schwimmstrecke absolviert haben. Bei der Disziplin zeigte sich bei allen die Leistung durchwachsen. So kam Hannes Schmidt erst als 24. aus dem Wasser, kurz dahinter Sven Hillmann und wenig später Felix Köster, Rene Nowack, Christian Neumann und Daniel Haase. Auf dem Rad zeigten die meisten TriAsse ihre starken Leistungen. Ein Athlet nach dem anderen wurde allen voran von Daniel sowie von Sven und Felix eingesammelt.  Hannes und Christian kämpften sehr mit dem Wind und haben ein paar Plätze verloren.
Das anschließende Laufen zeigte sich ebenfalls unterschiedlich, aber für das Gesamtklassement hilfreich bzw. hatte es keine ernsthaften Konsequenzen mehr. Daniel konnte seine gute Laufform bestätigen und lief mit dem 13. Platz als erster TriAs ins Ziel. Probleme hat Sven Hillmann durch Hustenanfälle bekommen und konnte nicht seine übliche Leistung zeigen. Dadurch, dass er schon einige beim Rad hinter sich gelassen hatte, wurden aber nur wenige Plätze verloren. Hannes konnte mit einer guten Laufleistung, mehrere Teilnehmer einholen und kam direkt hinter Sven als 16. ins Ziel. Das Wertungsergebnis konnte Felix mit dem 23. Platz sowie Christian und Rene‘ das Teamergebnis mit dem 27. und 83. Platz komplettieren.
Die erreichten 67 Punkte zu den 69 Punkten des Zweitplatzierten, hätten das Ergebnis kaum knapper aussehen lassen können. So fehlte dem Schlussathleten vom VSK OHZ Jungs nur 5 Sekunden, um TriAs den Sieg streitig machen zu können… wenn er das vielleicht gewusst hätte.
Bei den Damen kam Katja Zeh als 15. Frau und erste der TriAs Damen aus dem Wasser,
dicht gefolgt von Kathrin Leinemann, Julia Leseberg und Bianca Dreisel die den
Heidbergsee um die 15 Minuten verlassen haben.

Auf der Radstrecke machte sich für Katja dann Ihr Radtraining für die Mitteldistanz in Nizza
bezahlt, Sie fuhr die zweitschnellste Radzeit und konnte beim Laufen
zudem noch einige Plätze gut machen, so dass Sie als zweite Frau in der
Verbandsligawertung über die Ziellinie laufen konnte.

Katrin, Julia und Bianca lieferten ebenfalls solide Leistungen ab und kamen als 20., 32. und 64. ins Ziel.  Ein toller 4. Gesamtplatz stand am Ende zu Buche.

 

         

 

150 Mitglieder

7 Tage

Trainingsangebote

Kids & Jugend

Nachwuchsgruppen

Du willst dabei sein? Wir freuen uns auf Dich!

Lerne uns kennen

TriAs Hildesheim

Frag uns