• Home
  • TriAs News
  • Aktuelles

Regional-Liga Nord, Finale in Bad Zwischenahn

Triathlon-Regional-Liga Nord Finale in Bad Zwischenahn
Am Samstag 24. August ging es für unsere 1. Herrenmannschaft ans Zwischenahner Meer um dort im letzten Rennen der Triathlon-Regionalliga Nord zu starten.
Hierfür musste am Samstag ein Swim & Run über 500m+3000m schnellstmöglich absolviert werden.
Trotz relativ kalten Wassers bestand ein Neoprenverbot.
Glücklicherweise war alles halb so schlimm und alle TriAsse konnten zwischen Platz 1 und 41 aus dem Wasser steigen.
Fabian Schumann konnte hierbei noch den ersten Kilometer in einer kleinen Führungsgruppe mitlaufen, musste diese jedoch später ziehen lassen und kam als 5. ins Ziel. 


Domenique Horlbeck hatte beim Schwimmen einen guten Tag erwischt und konnte zudem seine starke Laufperformence ausspielen und von Platz 41 auf Platz 28 vorlaufen.
Florian Braumann kam 12 Sekunden hinter Domenique auf Platz 41 ins Ziel.
Julius Mumme konnte als 17. aus dem Wasser steigen, musste jedoch aufgrund seiner längeren Laufpause paar Plätze abgeben und kam als 71. ins Ziel.
Lars Kaiser konnte als 36. aus dem Wasser steigen und als 84. ins Ziel laufen.
Mit einer summierten Gesamtzeit (der ersten vier) von 1:17,27 erreichte die Mannschaft den 6. Platz.

Am Sonntag ging es dann bei bestem Sommerwetter in das Team-Verfolgungsrennen über die Sprintdistanz mit 750m Schwimmen, 27km Rad und 5.7km laufen.
Florian hat sich voller Adrenalin kurz vorm Start noch den Anzug zerrissen, jedoch sollte dies Aufgrund der Neoprenerlaubnis nicht weiter stören.
Mit Landstart ging es in das Zwischenahner Meer um zwei rote Bojen rum und zurück zum Strand.
Nach einem schnellen Wechsel ging es auf die Radstrecke, die aus 2 Runden um das Zwischenahner Meer bestand.
Nach der ersten Runde haben sich mehrere Teams zusammengefunden und konnten so gemeinsam und mit regelkonformen Abstand mit einzelnen Attacken in die zweite Wechselzone fahren.
Mit einem guten Wechsel ging es in die Laufschuhe und auf den 2,3km langen Rundkurs.
Julius und Domenique gefolgt von Florian und Fabian nahmen gleich ein gutes Tempo mit auf die Laufstrecke und konnten sich so mit einer Zeit von 1:20,03 (davon 3:21min Wartezeit beim Start) den 10. Platz in einem stark besetzten Rennen sichern.
Somit ist die Saison 2019 auf einem guten 8. Platz beendet.
Und die Vorbereitungen gehen bald für 2020 los um noch weiter vorne landen zu können.

150 Mitglieder

7 Tage

Trainingsangebote

Kids & Jugend

Nachwuchsgruppen

Du willst dabei sein? Wir freuen uns auf Dich!

Lerne uns kennen

TriAs Hildesheim

Frag uns