Schülertriathlon in Lehrte endet mit 7 Treppchenplätzen für TriAs

Schülertriathlon in Lehrte am 13. Juni endete mit 7 Treppchenplätzen für TriAs

 

Trotz der vielen Anmeldungen, die in Lehrte schon für Hoffnung gesorgt hatten, endlich einmal die 100 Teilnehmer knacken zu können, blieb es am Ende bei 90 Startern, von denen 12 aus Hildesheim kamen. Es wurde 4 x der 1. Platz und 3 x der 2. Platz belegt.

 

Wie üblich fingen die kleinsten an, die Schüler D und C zusammen im ersten Start und direkt konnte TriAs einen Sieg verbuchen: Felix Meibaum ließ die vier anderen männlichen Schüler C bei warmem und noch trockenem Wetter weit hinter sich. Dann setzte jedoch ein heftiger Regenguss ein und durchnässte die Fahrbahn, sodass die nächsten Starter viel Vorsicht auf der Wendepunktstrecke walten lassen mussten. Hier belegte Nina Sophie Pape den achten Rang.

So schnell, wie er gekommen war, verzog sich der Regen aber auch wieder und Matti Haake belegte bei den Schülern A trotz einer Zeitstrafe den ersten Platz, während Jonas Traut den zwölften und Caroline Stanienda den zweiten für sich verbuchen konnte, bevor Anne Petersen als 8. Mädchen das Ziel erreichte.

Im letzten Start, der Jugend A und B zusammenfasste, erreichte wenig überraschend Mika Noodt vom Vfl Wolfsburg als allererstes das Ziel, den zweiten Platz der Jugend B konnte aber Adrian Roweck verteidigen während Lennart Bennecke den fünften erreichte. Thimo Schmidt musste bedingt durch einen platten Reifen bereits nach 2 km auf der Radstrecke das Rennen vorzeitig beenden. Kim Stanienda (Jugend B) stürzte auf der Radstrecke und schürfte sich den Oberschenkel auf, beendete das Rennen aber trotzdem und wurde mit dem Sieg belohnt.

Auch Dominik Hoffmann hatte Schwierigkeiten auf dem Rad und beim Laufen, wurde aber dennoch zweiter der männlichen Jugend A hinter Felix Till Schattmann, der zum letzten Mal in der Schülerserie startete.

Zusammenfassend hat die TriAs Jugend also 4 von 12 Altersklassen gewonnen und 7 Mal das Podest erreicht – eine Leistung, auf die man durchaus stolz sein kann!

 

Besonders zu loben sei auch der reibungslose Ablauf der Veranstaltung: Für das leibliche Wohl war umfangreich gesorgt, der Zeitplan hat ohne Verzögerungen funktioniert und auch die Wettkampfrichter, die dieses Jahr zum ersten Mal vom TVN gestellt wurden erledigten ihren Job gut und professionell, ohne zu vergessen, dass es sich „nur“ um einen Schülertriathlon handelt.

Die Helfer vom Lehrter SV schafften es sogar, Split-Zeiten zu nehmen, obwohl sie kein Transpondersystem zur Verfügung hatten.

 

Alles in allem ließen Sportler, Helfer und Eltern die Stimmung durch nichts dauerhaft vermiesen – auch die gestürzte Kim konnte doch wieder lächeln, als sie bei der Siegerehrung auf das Podest gerufen wurde.

 

Hier die Platzierungen:

Schüler C  Felix Maibaum 1./5
Schüler B  Lena Sophie Pape 8./9
Schüler A  Matti Haake 1./13
Schüler A  Jonas Traut 12./13
Schüler A  Caroline Stanienda 2./11
Jugend B  Adrian Roweck 2./12
Jugend B  Lennart Bennecke 5./12
Jugend B  Kim Sophia Stanienda 1./5
Jugend A  Felix Till Schattmann 1./6
Jugend A  Dominik Hoffmann 2./6

Jugend A Thimo Schmidt  -

 

You have no rights to post comments

150 Mitglieder

7 Tage

Trainingsangebote

Kids & Jugend

Nachwuchsgruppen

Du willst dabei sein? Wir freuen uns auf Dich!

Lerne uns kennen

TriAs Hildesheim

Frag uns