11. Hönzer Laufparty oder kurzerhand ein Duathlon

Am 12.05.2018 fand die elfte Hönzer Laufparty statt. Eine sehr schöne Veranstaltung, die man in seine Wettkampf Vorbereitung für die anstehende Triathlon Saison sehr gut mit aufnehmen kann. Also machten sich Ingo Schmidt, Christian Neumann und Sven Hillmann auch mit dem Rennrad in Richtung Sibbesse OT Hönze auf den Weg und somit wurde aus der Laufparty kurzerhand ein Duathlon. Der Veranstalter die Sportgemeinschaft Hönze e.V. hat eine gute Organisation vom 250m Bambinilauf bis hin zum Halbmarathon realisieren können. Vor Ort herrschte eine familiäre Stimmung und die Läufer wurden ordentlich angefeuert.

Ingo Schmidt und Christian Neumann gingen um 16Uhr für den Halbmarathon auf die Strecke. Nach 4 Runden konnte Christian einen deutlichen Sieg in einer überragenden Zeit von 1:23:26 erringen. Der Zweitplatzierte kam nach 1:26:09 über die Ziellinie. Ihm folgte Ingo auf dem dritten Platz in einer tollen Zeit von 1:40:15.

Sven Hillmann ging bei den 5km auf die Strecke. 3 Wochen vor seinem geplanten Start auf der Mitteldistanz in Kraichgau, wollte er eine lockere 21min Runde drehen. Es kam dann doch anders und er ließ sich im hart umkämpften Zielsprint nicht lumpen. Nach 19:23min lief er als Drittplatzierter über die Ziellinie.

Eine schöne Überraschung für die Platzierten gab es dann auch noch. Christian auf Platz 1. im Halbmarathon bekam einen Gutschein für den Schloss-Marienburg-Marathon im November. Ingo und Sven durften einen Gutschein für den 40. Hadere Feldmarklauf im Juni entgegen nehmen. Weiter waren unser Vereinskamaraden Ruth Sydow (1. über 5 km Frauen) und Joachim Sydow (3. über 5 km Walking) erfolgreich, sie waren jedoch gemeldet über den befreundeten TuS Hasede.

Herzlichen Glückwunsch an unsere TriAsse, gute Regeneration und viel Erfolg für die kommende Saison.

  

TriAs-Hildesheim beim Wedekindlauf stark vertreten!

TriAs-Hildesheim beim Wedekindlauf stark vertreten!

Mit insgesamt 23 Startern war TriAs-Hildesheim dieses Jahr beim 32.Wedekindlauf im April am Start. Bei anfänglichem Regen, aufgeweichter Strecke und Sonne im Ziel zeigten unsere Triasse auf allen Distanzen super Leistungen.

Besonders stolz sind wir auf unsere jungen wilden: Mit fünf „Top Ten“ Platzierungen zeigen sich unsere Jungs in einer gut Frühfrom. Die Regionalliga kann kommen!

Über die 10km Distanz lies Christian Neumann nicht viel anbrennen, zeigte eine gewohnt souveräne Leistung und wurde dafür mit einem zweiten Platz belohnt.

Wir bedanken uns bei den vielen Helfern für Ihren unermüdlichen Einsatz. Ohne dieses ehrenamtliche Engagement wäre solch eine schöne Veranstaltung nicht möglich. 

Aktiv im Schnee

Ski Wochenende im Harz

Mit Langlauf Ski unterwegs.
Eine große Gruppe von TriAssen war am 2. Februar Wochenende bei Oderbrück unterwegs.
Bei bestem Skiwetter mit ca. 40-50 cm Schnee ging es nach einer Einweisung und einigen Technikübungen (hierzu einen fetten Dank an Sven + Doro) einige Stunden über verschiedene Loipen durch den West-Harz.
Einen gemütlichen Abend mit Schlehenlikör verbrachte die Gruppe anschließend in der Hütte des Hildesheimer Ski Clubs. Am Sonntag Morgen ging es im Schneegestöber wieder in die Loipen - und der Ski fuhr schon sicherer als am ersten Tag.

 

HAZ Sportlerwahl des Jahres 2017

Gleich zwei Nominierungen bei der HAZ Sportlerwahl des Jahres für TriAs Hildesheim


In diesem Jahr ist TriAs Hildesheim gleich mit zwei Nominierungen bei dir hat HAZ Sportlerwahl des Jahres vertreten.
In der Kategorie „Mannschaft des Jahres“ ist unsere Triathlon Herrenmannschaft der Landesliga nominiert. Die Herren sind überraschend erster und somit Landesmeister in der Landesliga geworden und können nun in die Regionalliga aufsteigen.

In der Kategorie „Sportlerin des Jahres“ ist Catrin Eggers nominiert. Sie ist beim Ironman in Frankfurt Europameisterin in ihrer Altersklasse geworden. Mit diesem tollen Ergebnis hat sie sich für die Weltmeisterschaften auf Hawaii qualifiziert und auch dort ein beachtliches Ergebnis erzielt.
Wir würden uns freuen wenn ihr unsere Athleten bei der Wahl unterstützt. Ihr könnt das tun, indem ihr per Telefon, SMS oder Online (nur Abonnenten) abstimmt. Alle Informationen zu den Kandidaten und zur Wahl findet ihr unter:
https://www.hildesheimer-allgemeine.de/sportlerwahl.html

Für unsere Herrenmannschafft wählt man die Nummer: Telefon 0137/979 9159-19 oder SMS mit Text HAZ WAHL 19 an 22022 schicken (je 50 Cent).

Für Catrin Eggers wählt die Nummer: Telefon 0137/979 9159-03 oder SMS mit Text HAZ WAHL 03 an 22022 schicken (je 50 Cent).

Catrin auf WM Kurs!

Hawaii - Ironman Worldchampion Ship 2017

Ironman Worldchampion Ship 2017 – Hawaii  (14.10.2017)

Ein Bericht von Catrin Eggers


Das erste Erstaunen setzte bereits ein, als ich aus dem Flugzeug stieg. Dass es auf Hawaii warm ist war mir klar, aber dass es auch noch dermaßen schwül ist, damit hatte ich nicht gerechnet. Die ersten Trainingseinheiten waren dementsprechend schwierig. Dazu kam die Zeitumstellung von 12 Stunden und beim Radfahren der Wind. Außerdem hatte ich die Hürde zu nehmen, dass das Schwimmen im Ozean stattfinden wird. Das war unbekanntes Terrain und für meine mäßigen Schwimmkünste eine Herausforderung. Ich hatte mich vorsichtshalber für das Ho’ala Swim-Training angemeldet, das einem die Möglichkeit gab, eine Woche vor dem Wettkampf die Strecke mit Zeitnahme unter Wettkampfbedingungen zu schwimmen. Dieser Test war zwar nicht schnell, aber hilfreich für das Vertrauen am Wettkampftag. Es konnte also losgehen.

Wau - wir sind die Meister !!!

Wir sind Landesmeister!

TriAs Herren machen den Aufstieg perfekt !
Hildesheimer Triathleten holen Landesmeistertitel

Vor der letzten Station der Triathlon Landesliga konnte die Situation bei den Herren kaum spannender sein. Zwar führten die Hildesheimer Triathleten das Tableau vor dem abschließenden Sprint im nahen Bokeloh an, doch betrug der Abstand zu den direkten Verfolgern vom RSC Göttingen nur minimale 8 Punkte. Es hieß also für alle Athleten sich bestmöglich im Rennen zu positionieren und um jede Position zu kämpfen.

Sven auf dem Weg durch die Hölle!

Triathlon in der Hölle von Q

Vorbei am Hexentanzplatz und der Teufelsmauer durch die Hölle ins Ziel!

Unser Triathlet Sven Michel ging durch die Hölle.
Während unsere Verbandsligamannschaften am 03.09. in Bleckede um die letzten Punkte der Saison kämpften habe ich mich in die "Hölle von Q" begeben. So lautet der Name einer Mitteldistanz, die zum ersten mal um und in Quedlinburg mit insgesamt 1.630 Höhenmeter durchgeführt wurde. Hierbei gibt es zwei Wechselzonen (Ditfurt und Thale) und das Ziel ist auf dem Marktplatz in Quedlinburg, also  eine Herausforderung für Teilnehmer und Organisatoren.

150 Mitglieder

7 Tage

Trainingsangebote

Kids & Jugend

Nachwuchsgruppen

Du willst dabei sein? Wir freuen uns auf Dich!

Lerne uns kennen

TriAs Hildesheim

Frag uns