Catrin Eggers

IRONMAN Frankfurt + Challenge Roth

Ans Limit gehen und darüber hinaus
Am 09.07.2017 fand in Frankfurt die diesjährige Triathlon Europameisterschaft (Ironman) auf der Langdistanz (3,8 km Schwimmen, 180 km Rad und 42 km Laufen) statt. Beim 16. Frankfurter Ironman am 09. Juli locken der Europermeisterschaftstitel und die Qualifikation für den Weltmeistertitel auf Hawaii. Vor einer großen Kulisse tummeln sich mehrere tausend Teilnehmer und Schaulustige. Davon erreichen 2600 Teilnehmer das Ziel auf dem Römerberg. Dieser Tag gilt unter Triathleten als der längste Tag des Jahres. Bei Temperaturen von mehr als 30 Grad meistert auch die Ausdauerathletin Catrin Eggers aus Bockenem ihren persönlichen Rekord und einen der begehrten Plätze für die Triathlon Weltermeisterschaft auf Hawaii für den Ironman 2017.

Landesmeisterschaften in Peine

TriAs Hildesheim bei den Sprinttriathlon Landesmeisterschaften in Peine.
Das TriAs- Herren Team verpasst durch einen Patzer das Treppchen

Am Sonntag (18.06.) waren insgesamt 21 Triathlet*innen von TriAs Hildesheim in Peine um die Sprinttriathlon-Landesmeisterschaften der Altersklassen (0,5/20/5) oder die Olympische Distanz(1,5/40/10) zu bestreiten. Gleichzeitig zählte dieser Wettkampf für  die Niedersächsische Landesliga.

Malte

Hildesheimer Triathleten starten erfolgreich in die Landesliga

Hildesheimer Triathleten starten erfolgreich in die Landesliga 

Bei bestem Triathlon-Wetter starteten die Hildesheimer Triathleten der Landesliga in die Saison. Wie auch für die Athleten der Verbandsliga ging es zum Auftakt der Rennserie, welche insgesamt fünf Rennen umfasst, nach Hannover-Limmer am 10. Juni.

Zu Beginn galt es, 750 Meter im Stichkanal zu absolvieren. Trotz zum Teil schwierigen Wasserverhältnissen konnten die sechs Männer und vier Damen von TriAs Hildesheim schnell das Wasser samt zahlreichen Wasserpflanzen wieder verlassen und sich eine gute Ausgangsposition für die folgenden 20km auf dem Rad sichern.

Pfingsten in Bimbach

Pfingsten fährt man in Bimbach!
Das hat sich nun auch bei den Hildesheimer Triathleten rumgesprochen. In Bimbach in der Nähe von Fulda wird traditionell am Pfingstsamstag eine RTF und am Sonntag der Rhön-Radmarathon ausgetragen. Die Athleten können zwischen der 180km, 216km und 258km langen Marathonstrecke wählen. Neben 2000 weiteren Teilnehmern auf den ausgebuchten Strecken stellten sich auch die TriAsse Manni, Klaus, Ralf, Raphael und Katja sich der 180km Herausforderung mit 2700hm. Benni plante die 258km mit 4700hm, bog aber auf Grund des Wetters später auf die kürzere Strecke ab und kam mit Katja und Raphael gemeinsam ins Ziel.
Der Start erfolgte morgens um 6 Uhr, zu diesem Zeitpunkt regnete es bereits einige Stunden und der Regen sollte bis 10 Uhr andauern. Somit stellte das Wetter neben den Kilometern und Höhenmetern eine weitere Herausforderung da. Die Fahrer wurden jedoch mit einer sehr guten Organisation und Verpflegung und später auch von der Sonne entschädigt.
Riesen Respekt an unsere Radfahrer vor der erbrachten Leistung!

                                                     

Adlum: Gelungene Abendveranstaltung

Gelungene Abendveranstaltung für TriAs Hildesheim:

Beim Adlumer Abendlauf am 20.Mai zeigten sich die Teilnehmer über die 5,2 und 10,2 Kilometer Strecken gut vorbereitet für die bereits laufende Triathlonsaison. Beim Start in Adlum gelang Christian Neumann dabei in herausragender Manier in 36:19 Minuten ein neuer Streckenrekord und er verwies die lokale Läuferbekanntheit André Rother deutlich auf Platz 2. Bei den Frauen über 5,2km holte sich Vada Buschbaum einen souveränen zweiten Platz und steigerte sich um 4 Minuten im Vorjahresvergleich. Das Herrenrennen über diese Distanz war geprägt von einem engen Kampf einer 5er Gruppe, die am Ende nur wenige Sekunden trennten und der erst im Zielsprint entschieden war. Nils Buschbaum auf Platz 4 und Daniel Haase auf Platz 2 rundeten das gute Mannschaftsergebnis ab. Erneut zeigte sich an diesem Abend, dass der Adlumer Abendlauf mit seiner guten Organisation und des für Zuschauer attraktiven Rundkurses für TriAs ein gutes Pflaster ist. 

Klicken für groß

RTF Sole und Erz

7 TriAsse wagten sich am Muttertag (14. Mai) in diesem Jahr trotz anfänglichem Regenwetter auf die landschaftlich sehr schöne aber mit 121 km und 1.534 Höhenmetern bzw. 166 km und 2.2.78 Höhenmetern doch recht anspruchsvolle Strecke, veranstaltet vom Bike-Sport-Bad Salzdetfurth.  Start war in Bad Salzdetfurth mit Harz Schleifen über Langelsheim und Clausthal Zellerfeld.
Mit Ankunft im Harz waren die Wolken verzogen, so dass wir bei strahlendem Sonnenschein und trockenen Straßen nach teilweise recht mühseligen Anstiegen mit bis zu 15 % Steigung die Abfahrten mit Geschwindigkeiten bis zu 75 km/h genießen konnten. Dank hervorragend organisierter Verpflegungsstellen wurde jedem Hungerast vorgebeugt, und dank einer Cola auf dem Adenstedter Pass war die Wernershöhe als letzter Anstieg fast ein Kinderspiel.
So sind wir alle wohlauf im Ziel angekommen und freuen uns über die gesammelten Kilometer und Höhenmeter im Rahmen der Vorbereitung auf unsere anstehenden Wettkämpfe.

Ein starkes Finisher Team!

Saisonauftakt Hameln

Die TriAs Hildesheim Verbandsliga-Mannschaften waren das erste Mal in der Saison 2017 unterwegs. Dabei starteten am 14. Mai am Weserstadion in Hameln für die Herren Thomas Haake, Asmir Seferovic, Thimo und Ingo Schmidt, Malte Wedemeyer, Jesper Sandgaard, René Nowack und Jan Baumhöfener. Für die Damen waren Bianca Dreysel, Jeannette und Sanja Haake, Nina Pape und Colette Schneider am Start.

Zum Saisonauftakt spielte das Wetter gut mit, der Regen und Gewitter hatten sich bereits am frühen Morgen verzogen und die Sonne fand den Weg durch die Wolken zum Schwimmstart im Hamelner Freibad. Der 28. Hamelner Triathlon wurde von allen ohne Unfälle oder technische Ausfälle gemeistert, angefeuert von etlichen Zuschauern und Vereinskammeraden die aus Hildesheim teils auch mit dem Fahrrad nach Hameln angereist waren. Auch die Rookies (die Erststarter Asmir, Malte, Jesper und Bianca) kamen wohlbehalten und glücklich über ihr erstes „Finish“ ins Ziel. Insgesamt konnten hier schon wichtige Punkte für die Ligawertung erkämpft werden.

Die Damen erreichten in der Mannschaftswertung einen 11. Platz und die Herren im Mittelfeld einen 14. Platz.

 

Wedekindlauf 2017

Wedekindlauf: TriAs überzeugt durch Quantität und Qualität

Der diesjährige Hildesheimer Wedekindlauf fand bei bestem Wetter am 30. April statt. Zwar beschwerten sich einige Teilnehmer über den Wind auf der Strecke, der die Athleten einige Sekunden kostete, aber die Temperaturen für die Läufer waren gut.

180 Mitglieder

7 Tage

Trainingsangebote

Kids & Jugend

Nachwuchsgruppen

Du willst dabei sein? Wir freuen uns auf Dich!

Lerne uns kennen

TriAs Hildesheim

Frag uns