• Home
  • TriAs News
  • Aktuelles
  • Regionalliga in Stuhr wieder in den Top Ten

Regionalliga in Stuhr wieder in den Top Ten

Am vergangenen Sonntag (29.08.'18) startete das Regionalliga-Team beim 4. Wettkampf der Saison in Stuhr (bei Bremen). Dank eines überragenden Fabian Schumann und einer geschlossenen Mannschaftsleistung der anderen Starter kamen die TriAsse, wie schon zuletzt in Itzehoe, mit Platz 9 wieder in die Top Ten.

Mit Fabian als 1., Julius Mumme als 7. und Florian Braumann als 16. entstiegen die Athleten gut positioniert aus dem Silbersee. Hannes Schmidt und Dominique Holbrecht nahmen die Verfolgung aus dem Mittelfeld als 52. und 53. nach dem Schwimmen auf.  Auf dem Rad überzeugte vor allem Fabian. Er konnte mit der 23. besten Radzeit als 8. vom Rad steigen und schließlich als 10. ins Ziel laufen.  Dahinter folgten Dominique auf Platz 47, Florian auf Platz 52, Julius auf Platz 58 und Hannes auf Platz 62.

In der Gesamtwertung liegt Trias als Aufsteiger auf Platz 12 von 22.  Diesen gilt es nun in 4 Wochen beim letzten Rennen in Bad Zwischenahn zu verteidigen.

Die letzten Wettkämpfe zeigen, dass nächstes Jahr noch Potential für eine bessere Gesamtplatzierung ist.

                                                       

Schnelles Team

Trias im Teamsprint in den Top Ten

Am Sonntag, 08. Juli ging es für unsere Erste Herrenmannschaft zum dritten Rennen der Regionalliga Nord nach Itzehoe.
Nach einem 14. Platz in Bergedorf und einem 17. Platz in Schwerin bei den ersten beiden Rennen über die olympische Distanz, waren diesmal die Top Ten im Teamwettkampf über die Sprintdistanz das Ziel.
Das heißt es werden alle drei Disziplinen im Team von 4-5 Triathleten zusammen absolviert, wobei sich das Ergebnis aus dem vierten Zieleinläufer jeden Teams ergibt.

Unsere Helden

Wasserstadt Triathlon-Verbandsliga

Beim Wasserstadt Triathlon in Hannover Limmer waren unsere Mannschaften der Verbandslig am 2. Juni gut
in die Saison gekommen. Wir waren mit einer Damen- und einer Herrenmannschaft am Start.
Etwas kurios war das Freiwasserschwimmen in einer Schligpflanzen-Pest im Stichkanal. Hier gab es trotz
fast 25°C Wassertemperatur eine Freigabe zum Schwimmen mit Neoprenanzug! Das ist sicher einmalig.

RTF „Sole und Erz“

Bad Salzdetfurth ist bekannt für seinen Bike Outdoor Park, den Kurpark mit den Gradierwerken und seiner Eisdiele, die von vielen TriAssen auf ihren Rennrad Touren mit eingeplant wird. 
Seit ein paar Jahren findet dort Mitte Mai die RTF „Sole und Erz“, ausgerichtet von Bike Sport Bad Salzdetfurth e.V., statt.
Auch dieses Jahr traf man sich am 13.05. um 9Uhr am Freibad in BadSe.

11. Hönzer Laufparty oder kurzerhand ein Duathlon

Am 12.05.2018 fand die elfte Hönzer Laufparty statt. Eine sehr schöne Veranstaltung, die man in seine Wettkampf Vorbereitung für die anstehende Triathlon Saison sehr gut mit aufnehmen kann. Also machten sich Ingo Schmidt, Christian Neumann und Sven Hillmann auch mit dem Rennrad in Richtung Sibbesse OT Hönze auf den Weg und somit wurde aus der Laufparty kurzerhand ein Duathlon. Der Veranstalter die Sportgemeinschaft Hönze e.V. hat eine gute Organisation vom 250m Bambinilauf bis hin zum Halbmarathon realisieren können. Vor Ort herrschte eine familiäre Stimmung und die Läufer wurden ordentlich angefeuert.

Ingo Schmidt und Christian Neumann gingen um 16Uhr für den Halbmarathon auf die Strecke. Nach 4 Runden konnte Christian einen deutlichen Sieg in einer überragenden Zeit von 1:23:26 erringen. Der Zweitplatzierte kam nach 1:26:09 über die Ziellinie. Ihm folgte Ingo auf dem dritten Platz in einer tollen Zeit von 1:40:15.

Sven Hillmann ging bei den 5km auf die Strecke. 3 Wochen vor seinem geplanten Start auf der Mitteldistanz in Kraichgau, wollte er eine lockere 21min Runde drehen. Es kam dann doch anders und er ließ sich im hart umkämpften Zielsprint nicht lumpen. Nach 19:23min lief er als Drittplatzierter über die Ziellinie.

Eine schöne Überraschung für die Platzierten gab es dann auch noch. Christian auf Platz 1. im Halbmarathon bekam einen Gutschein für den Schloss-Marienburg-Marathon im November. Ingo und Sven durften einen Gutschein für den 40. Hadere Feldmarklauf im Juni entgegen nehmen. Weiter waren unser Vereinskamaraden Ruth Sydow (1. über 5 km Frauen) und Joachim Sydow (3. über 5 km Walking) erfolgreich, sie waren jedoch gemeldet über den befreundeten TuS Hasede.

Herzlichen Glückwunsch an unsere TriAsse, gute Regeneration und viel Erfolg für die kommende Saison.

  

TriAs-Hildesheim beim Wedekindlauf stark vertreten!

TriAs-Hildesheim beim Wedekindlauf stark vertreten!

Mit insgesamt 23 Startern war TriAs-Hildesheim dieses Jahr beim 32.Wedekindlauf im April am Start. Bei anfänglichem Regen, aufgeweichter Strecke und Sonne im Ziel zeigten unsere Triasse auf allen Distanzen super Leistungen.

Besonders stolz sind wir auf unsere jungen wilden: Mit fünf „Top Ten“ Platzierungen zeigen sich unsere Jungs in einer gut Frühfrom. Die Regionalliga kann kommen!

Über die 10km Distanz lies Christian Neumann nicht viel anbrennen, zeigte eine gewohnt souveräne Leistung und wurde dafür mit einem zweiten Platz belohnt.

Wir bedanken uns bei den vielen Helfern für Ihren unermüdlichen Einsatz. Ohne dieses ehrenamtliche Engagement wäre solch eine schöne Veranstaltung nicht möglich. 

Aktiv im Schnee

Ski Wochenende im Harz

Mit Langlauf Ski unterwegs.
Eine große Gruppe von TriAssen war am 2. Februar Wochenende bei Oderbrück unterwegs.
Bei bestem Skiwetter mit ca. 40-50 cm Schnee ging es nach einer Einweisung und einigen Technikübungen (hierzu einen fetten Dank an Sven + Doro) einige Stunden über verschiedene Loipen durch den West-Harz.
Einen gemütlichen Abend mit Schlehenlikör verbrachte die Gruppe anschließend in der Hütte des Hildesheimer Ski Clubs. Am Sonntag Morgen ging es im Schneegestöber wieder in die Loipen - und der Ski fuhr schon sicherer als am ersten Tag.

 

HAZ Sportlerwahl des Jahres 2017

Gleich zwei Nominierungen bei der HAZ Sportlerwahl des Jahres für TriAs Hildesheim


In diesem Jahr ist TriAs Hildesheim gleich mit zwei Nominierungen bei dir hat HAZ Sportlerwahl des Jahres vertreten.
In der Kategorie „Mannschaft des Jahres“ ist unsere Triathlon Herrenmannschaft der Landesliga nominiert. Die Herren sind überraschend erster und somit Landesmeister in der Landesliga geworden und können nun in die Regionalliga aufsteigen.

In der Kategorie „Sportlerin des Jahres“ ist Catrin Eggers nominiert. Sie ist beim Ironman in Frankfurt Europameisterin in ihrer Altersklasse geworden. Mit diesem tollen Ergebnis hat sie sich für die Weltmeisterschaften auf Hawaii qualifiziert und auch dort ein beachtliches Ergebnis erzielt.
Wir würden uns freuen wenn ihr unsere Athleten bei der Wahl unterstützt. Ihr könnt das tun, indem ihr per Telefon, SMS oder Online (nur Abonnenten) abstimmt. Alle Informationen zu den Kandidaten und zur Wahl findet ihr unter:
https://www.hildesheimer-allgemeine.de/sportlerwahl.html

Für unsere Herrenmannschafft wählt man die Nummer: Telefon 0137/979 9159-19 oder SMS mit Text HAZ WAHL 19 an 22022 schicken (je 50 Cent).

Für Catrin Eggers wählt die Nummer: Telefon 0137/979 9159-03 oder SMS mit Text HAZ WAHL 03 an 22022 schicken (je 50 Cent).

150 Mitglieder

7 Tage

Trainingsangebote

Kids & Jugend

Nachwuchsgruppen

Du willst dabei sein? Wir freuen uns auf Dich!

Lerne uns kennen

TriAs Hildesheim

Frag uns