• Home
  • TriAs News
  • Aktuelles
  • Erfolge beim Schloss Marienburg Marathon !

30min Lauf Test und Rad Sicherheitstraining der Rookies….wir nehmen Fahrt auf!

Der Schalttag wurde von unseren Rookies sportlich begangen. Um eine bessere Einschätzung der eigenen
Laufpace zu erhalten und die nächsten Wochen optimal nutzen zu können, wurde ein 30min Dauerlauf Test absolviert.
Mit der Unterstützung von Achim, der die Strichliste führte, liefen die fleißigen TriAsse ihre Runden beim DJK. 
Es sollte in 30min mit konstanten Lauftempo so viele Runden wie möglich geschafft werden. Mit den Daten werden nun
individuelle Lauf Pläne erstellt. Nicht nur Rookies waren anwesend, sondern auch alte Hasen liefen ihre Runden. 
In der Gemeinschaft läuft es sich einfach besser :-)

Start des Rookieprogramms

Es ist Montag der 27. Januar 20:30 Uhr.
Es ist dunkel, nass, kalt und windig. Das perfekte Wetter um ins Schwimmbad zu gehen.
So sind unsere 11 neuen TriAs Rookies im Schwimmbad Himmelsthür in Ihre erste Triathlon Saison gestartet. 
Wir sind noch nicht ganz vollzählig zum ersten Schwimmtraining bei Achim Schattmann angetreten. Für nächste Woche geloben wir dann Besserung und sind bestimmt mit der Glückszahl 13 (Rookies) am Start.
Von Brustschwimmer zu Kraulschwimmern mit fehlender Ausdauer ist bei uns alles vertreten. Achim hatte im Nu die Athleten auf zwei Gruppen aufgeteilt und so schwammen sich ein paar mit den „alten TriAs Hasen“ auf der 25m Bahn ein. Die zweite Gruppe wich für die erste halbe Stunde auf das kleinere Becken aus. So hatte jeder ausreichend Platz sich an das Element Wasser zu gewöhnen.

Saisonabschluss und Saisonrückblick

Saisonabschluss der Verbandsliga in Bleckede am 01.09. und Saisonrückblick
Am Ende einer langen Saison rückte der sportlich Aspekt unerwartet in den Hintergrund. Den fünften und letzten Wettkampf des Jahres in der Verbandsliga hatte sich die Herrenmannschaft von TriAs Hildesheim etwas anders vorgestellt und dennoch überwiegt nach dem Tag beim Bibermann Triathlon in Bleckende trotz der schlechtesten Saisonplatzierung die Freude  darüber, dass alle Athleten gesund und munter den verdienten Weg in ein Fastfood-Restaurant fanden.
Von Anfang an...

Hochzeit auf zwei Kontinenten

Vielleicht erinnern sich noch einige Mitglieder an die Zeit, als die TriAS Herren in der 1. Bundesliga gestartet sind.
Hierbei hatten sie Unterstützung von Athleten aus Australien, Neuseeland und Großbritannien. Einer von Ihnen war Liam Templeton aus Australien, der seine Zeit in Hildesheim nicht nur für den Sport genutzt hat. Beim Schwimmen in der Jowiese hat er Janin Kassner kennengelernt und schließlich auch geheiratet. Am 09.08.2019 war die Trauung in Auckland, Neuseeland (wo die beiden zur Zeit leben) und am 08.09.2019 in Uchte (Nienburg/Weser). Als Gasteltern während seiner Zeit in Deutschland waren wir (Doro und Sven) bei der Trauung in Uchte dabei, konnten die australischen Eltern kennenlernen und den beiden für die gemeinsame Zukunft auch von allen TriASsen alles Gute wünschen.

Regional-Liga Nord, Finale in Bad Zwischenahn

Triathlon-Regional-Liga Nord Finale in Bad Zwischenahn
Am Samstag 24. August ging es für unsere 1. Herrenmannschaft ans Zwischenahner Meer um dort im letzten Rennen der Triathlon-Regionalliga Nord zu starten.
Hierfür musste am Samstag ein Swim & Run über 500m+3000m schnellstmöglich absolviert werden.
Trotz relativ kalten Wassers bestand ein Neoprenverbot.
Glücklicherweise war alles halb so schlimm und alle TriAsse konnten zwischen Platz 1 und 41 aus dem Wasser steigen.
Fabian Schumann konnte hierbei noch den ersten Kilometer in einer kleinen Führungsgruppe mitlaufen, musste diese jedoch später ziehen lassen und kam als 5. ins Ziel. 

Zur Vergößerung

TriAs in der Presse

Bericht der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung vom 22.08.2019

Preschen die Triathleten von TriAs schon bald zurück in die 2. Liga?

Hildesheim - Es ist ruhig geworden um die Triathleten von TriAs Hildesheim. 2014 war die Truppe, die 2010 in die 1. Liga aufgestiegen war, aus finanziellen Gründen sogar aus der 2. Liga abgestiegen. Vor dem fünften und damit letzten Saisonwettkampf 2018 am kommenden Wochenende in Bad Zwischenahn liegen die Schwarz-Gelben in der Regionalliga unter 21 Teams auf dem siebten Platz. „Mittelfristig wollen wir aber zurück in die 2. Liga“, sagt Florian Braumann.

So sehen Sieger aus

Sieg am Heidbergsee !

Was für ein Rennen!

TriAs Herren holen Verbandsliga Sieg in Braunschweig - Katja Zeh Gesamt Zweite
Mit 6 Leuten bei den Herren und 4 Damen von TriAs Hildesheim ging es an den Start der Verbandsliga in Braunschweig.  Es galt die Strecke von 750 Metern Schwimmen, 21,5 Km Radfahren und 5 Km Laufen zu bewältigen. Schon vorab haben sich die Herren eine gute Leistung im Gesamtklassement ausgerechnet, da auch Athleten mit Regionalliga Erfahrung in den eigenen Reihen waren.

Der längste Tag... 226 km in Roth

Sven Hillmann bei der größten Triathlon Langstreckenveranstaltung in Roth am 07. Juli

Nach einem halben Jahr Vorbereitung auf Challenge Roth, startete der Tag um 03:30Uhr. Um 5 Uhr ging es mit dem Shuttle zum Schwimmstart, wo es dann leider anfing zu regnen. Mit recht frischen Temperaturen fiel der Startschuss für Sven um 07:35Uhr. Mit Neo ging es in persönlicher Bestzeit von 01:04Std die 3,8km im Main-Donau Kanal entlang. Der Regen hörte zum Glück noch vor dem Rad Aufstieg auf und so ging es auf die 180KM durch den Landkreis. Das Highlight, der Solarer Berg, wurde zwei Mal mit einem Lachen erklommen. Nach 05:20Std und mit einem 33iger Schnitt, erreichte Sven die zweite Wechselzone. Die Beine waren super und fühlten sich gut an, also rauf auf die Laufstrecke und jetzt nur noch den Marathon. Ziel war ein Marathon in 3:30Std und die ersten 5km liefen auch super. Leider wollte der Magen nicht so schnell und fing an zu rebellieren. An Verpflegung war kaum noch zu denken, es wollte nichts funktionieren und Sven musste immer wieder wandern. Die 42,2Km wurden zum Intervalltraining, in dem es mal mit der geplanten Pace von 04:30-04:55min/km gut ging und dann wieder zum wandern wurde.
Das Ziel unter 11Std zu bleiben hat trotz den Magenproblemen funktioniert.
Mit einer Gesamtzeit von 10:59:13Std erreichte Sven das Stadion in Roth.
Absolut super zufrieden mit der Schwimm- und Radleistung konnten Sven und Bianca das Feuerwerk um 23Uhr als perfekten Abschluss eines (fast) perfekten Tages genießen. Nächste Langdistanz?! Bestimmt....vielleicht in 2Jahren....wo, dass wird sich zeigen...

 

    

150 Mitglieder

7 Tage

Trainingsangebote

Kids & Jugend

Nachwuchsgruppen

Du willst dabei sein? Wir freuen uns auf Dich!

Lerne uns kennen

TriAs Hildesheim

Frag uns