RTF Roter Fuchs am 1. Mai

Am 1. Mai fuhren acht Jugendliche des Jugendteams mit drei Betreuern die 42 km Runde der RTF "Roter Fuchs". Der "Express" startete um 10 Uhr in Giesen an der Sporthalle. Von dort aus radelte er bis zum circa 20km weit entfernten Verpflegungspunkt in Holtensen. Nachdem sich mit Gummibärchen, Doppelkeksen, Broten und Getränken verpflegt wurde, trat der "Express" den Rückweg an. Bei der Hälfte des Rückweges teilte sich die Gruppe auf und einige fuhren noch einen Schlenker über die Marienburg. Zurück in Giesen quatschte man noch bei gemeinsamen Kaffee und Kuchen.

 

Kopfsteinpflaster, Regen und Dreck

Kopfsteinpflaster, Regen und Dreck zwischen den Zähnen…

Den legendären Frühjahrsklassiker "de Ronde van Vlaanderen" selber im Rahmen des Jedermannrennens am 01.04. mitzufahren war kein Aprilscherz. So ist der Zeitpunkt für eine anspruchsvolle Tour über 237 km speziell für Hobbysportler doch recht früh in der Saison. Trotz dessen machten Julia und Benni auf den Weg nach Antwerpen, wo am nächsten Morgen zwischen 7 und 8 Uhr gestartet werden konnte...

Die TriaAs Truppe

Rennradcamp und JuLeiCa- Ausbildung

TVN Rennradcamp und JuLeiCa- Ausbildung auch mit TriAs Beteiligung

Vom  7.4. – 13.4.2017 wurde im Harz wieder Rennrad gefahren und viel Sport getrieben.
Von TriAs Hildesheim waren die Athleten Mira, Anne, Anton, Tim, Matti und Lennart mit dabei, für Mira und Lennart stand nebenbei noch die JuLeiCa Ausbildung, Teil 1, an.

Mit am Start waren auch die Trainer (TVN) Astrid und Martin.
Mit  65 aktiven Athleten und Trainern wurde das Rennradcamp am Donnerstag nach 4 Radeinheiten, 2 Schwimmeinheiten, täglichen Frühstücksläufen und vielen Spielen und Trainingseinheiten erfolgreich beendet.
Zu den Höhepunkten zählen sicherlich die Brockenrunde, der Hallentriathlon und die Stadtrallye, die von den JuLeiCas organisiert und angeleitet wurde.

Familiensiegel 2017

TriAs erhält das Familiensiegel

Die Stadt Hildesheim zeichnet jährlich Geschäfte, Betriebe und Vereine in Hildesheim mit dem Gütesiegel für Familienfreundlichkeit und Barrierefreiheit aus. Diese Auszeichnung konnten Colette und Julia in dieser Woche im Rathaus der Stadt mit 45 weiteren Organisationen in Empfang nehmen.
Unser Konzept der gemeinsamen Trainingseinheiten, der generationsüberschreitenden Wettkämpfe des Familientriathlons uns der Cross-Sprint-Staffel konnten die Jury überzeugen.

                                        

Unsere Teams

Cross-Sprint-Staffel 2017 | 24 Stunden Schwimmen

Extra für unsere Saisoneröffnung am 18. März am Galgenberg hat sich das angekündigte schlechte Wetter verspätet.
So konnten wir bereits das zweite Mal bei trockenem und teilweise sonnigen Verhältnissen unsere Saison mit einer Cross-Sprint-Staffel einläuten.
Die Zweierteams mussten im Wechsel insgesamt 6 x 1.000m laufen, wobei es für die Jahrgänge 2006 und jünger eine kürzere ca. 600m lange Runde zu absolvieren galt. Bedingung für die Teambildung waren mindestens 20 Jahre Unterschied beim Geburtsjahr.
Das Team Anni Schnittger/Benni Rose waren wieder die Schnellsten und konnten ihren Titel aus dem letzten Jahr erfolgreich verteidigen.
Der Geheimtip für die Wiederholung im nächsten Jahr lautet: Sucht Euch ein Kind mit Jahrgang 2007 und jünger als Teampartner!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Da ist das Ding! Trias-Hildesheim beim 24 Stunden Schwimmen in Sarstedt erfolgreich. 

SvenChristian, Raphael, JesperJan, Karsten und Hannes schwimmen am 04. + 05. März gemeinsam mehr als 100km und sichern sich damit den ersten Platz in der Mannschaftswertung.

Besonders stolz sind wir auf unsere Trias Familie Haake. Das Quartett verteidigt mit deutlichem Vorsprung und geschwommenen 96,5km den Familien Pokal. Starke Leistung!

Mit insgesamt 14 Triassen waren wir nicht nur zahlenmäßig gut vertreten, auch die Einzelleistungen (Auszug) lassen sich sehen: Jeannette 32,4 km (2. Platz bei den Frauen) Thomas 28,6 km (3. Platz bei den Männern) Sven 24,2 km Jesper 21,3 km Christian 20,2 km Matti 18,5 km (1. Platz in der Jugend)

Wir bedanken uns bei der DLRG OG Sarstedt e.V. für die tolle und liebevoll organisierte Veranstaltung!

Die Ergebnisse findet Ihr hier: https://sarstedt.dlrg.de/php/fvbad/index.php…  

 

 

 

Ski-Athlon

Die TriAs Damen konnten bei allerbestem Winterwetter den Harz, die Loipen und das Skilaufen genießen.
Wie immer, wenn man sich in fremden Sportarten tummelt, ist man erstaunt, welche Muskelgruppen es im Körper sonst noch so gibt und was man mit ihnen anstellen kann. Da sind jetzt nicht nur die Lachmuskeln gemeint...  wink

 

 

 

Unser Neujahrsempfang

Gleich zu Beginn des Jahres fand nach einigen Jahren Pause am 14. Januar wieder der TriAs Neujahrsempfang für Mitglieder, Freunde und Sponsoren des Vereins statt. Erstmals fand der Empfang im Remter des Josephines statt.

Nach einem Sektempfang und begrüßenden Worten des Vorstands spielte zur Einstimmung auf den Abend das Akkordeonessemble der Musikschule Hildesheim. Unser Sportlicher Leiter Raphael nutzte den Rahmen um erfolgreiche Sportler des Jahres 2016 zu ehren und den Trainern für ihr Engagement zu danken. Im Anschluss spielte ein weiteres Mal das Ensemble. Unser Mitglied Ingo präsentierte eine äußerst unterhaltsame Jonglageeinlage mit Bezug zum Triathlon. Danach war bei einem Filmmusikquiz das Wissen der Mitglieder gefragt. In Tischgruppen sollten sie Songs erraten, die Erik auf der Posaune anstimmte. Das abschließende Buffet wurde von den teilnehmenden Mitgliedern mitgebracht. Lecker!

Vielen Dank allen Teilnehmern sowie den Showacts und den Organisatorinnen Annette und Doro für den gelungenen Abend!

                   

Silvesterlauf 2016 - Hasede

TriAs war mit 17 Starter/innen beim 32. Silvesterlauf in Hasede wieder gewohnt stark vertreten.

Gemeinsam das sportliche Jahr ausklingen lassen: Der Silvesterlauf in Hasede ist wie nach Hause kommen. Es ist jedes Jahr aufs neue schön zum Jahresende mit anderen sportbegeisterten Menschen, neuen und alt bekannten Gesichtern aus der Region zusammen zu kommen, gemeinsam zu Laufen und die letzten Stunden des Jahres zu genießen. Die entspannte und ausgelassene Stimmung ist einmalig - der Silvesterlauf eine super Veranstaltung!

Schloss Marienburg Marathon

4. Schloss Marienburg Marathon am 19. November 2016.

Ja, erst das vierte Jahr und doch schon so etabliert und beliebt in der Region! Startplätze für den Marathon, Halbmarathon und die Staffel sind rar. Trotzdem war Trias natürlich auch dieses Jahr mit neun Startern wieder stark vertreten!
Die wunderschöne, abwechslungsreiche Laufstrecke mit Dorfstrassen, asphaltierten und nicht asphaltierten Feldwegen, Waldwegen sowie Trails wird in zwei Schleifen gelaufen. Wobei das absolute Highlight natürlich die Überquerung des Schloss Marienburg's ist!
Nach seinem Sieg beim Harzer Gebirsgmarathon wollte es Christian nochmal wissen und ging zusammen mit Ingo über die volle Marathondistanz an den Start. Lag Christian nach dem ersten Viertel mit einem Rückstand von 5 Minuten noch an 5ter Position, konnte er nach Hinten raus kontinuierlich Boden gut machen und sich Stück für Stück nach vorne arbeiten. Mit einer Zeit von 2:56:35 und einem Rückstand von 1,5 Minuten wird er letztendlich starker zweiter. Ingo erreichte nach 4:00:07 glücklich aber erschöpft das Ziel.
Über den Halbmarathon war unsere Ruth am Start. Trotz Trainingspause und erstem Berglauf wurde sie hervorragende 3te!
Raphael, Nils, Jan, Hannes, Sven und Karsten waren in zwei Staffeln unterwegs. Wobei Raphael gleich zwei mal ran durfte! Aufgrund starker Konkurrenz und intensiver Saisonpause können unsere Jungs auf Ihren 4ten und 7ten Platz stolz sein.
Wir gratulieren allen Läuferinnen und Läufern für Ihre ganz persönlichen Erfolge und freuen uns bereits aufs nächste Jahr!

             

 

180 Mitglieder

7 Tage

Trainingsangebote

Kids & Jugend

Nachwuchsgruppen

Du willst dabei sein? Wir freuen uns auf Dich!

Lerne uns kennen

TriAs Hildesheim

Frag uns