• Home
  • TriAs News
  • Aktuelles

Projekt "Schwimmangebot für jugendliche Flüchtlinge" gestartet

Am Freitag, 20.11.15 startet TriAs Hildesheim ein Schwimmangebot in der Ameos Klinik für jugendliche unbegleitete Flüchtlinge.

Verantwortlich für das Projekt, das vom Landessportbund gefördert wird, ist die TriAs Trainerin Astrid Rühmann. Unterstützt wird sie bei der Durchführung von Lennart Bennecke (Sportassistent) und Martin Sandvoss (Kinder und Jugendtrainer). Als Partner konnten die Ameos Klinik, der TVN und die Fa. Rollwen.de gewonnen werden. Karsten Schnittger von der Firma Rollwen.de hat uns  Badehosen und Schwimmbrillen gespendet. Trotz der sprachlichen Barrieren hatten am ersten Tag Alle viel Spaß bei der Bewältigung der Aufgaben. Bis zu 15 Jugendliche werden mit Spielen und schwimmtechnischen Übungen beschäftigt, manchmal geht es auch nur um den Abbau von Spannungen durch Springen und Toben. 3-4 Jugendliche können nicht schwimmen und sollen eine stabile Schwimmtechnik erlernen.

Projektstart "Auf die Räder, fertig, los..." an der Renataschule Hildesheim

Das Projekt des TVN "Auf die Räder, fertig, los..." ist nach Bad Salzdetfurt nun auch in Hildesheim angekommen. Das Projekt des Triathlonverbans Niedersachsen ist für die Schulen kostenlos und wird umfassend gesponsert von der Braunschweigischen Stiftung, der Lotto- Sportstiftung, der Braunschweigischen Landessparkasse und des Landessportbundes.

An der Renataschule in Ochtersum haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c und 5d erste Grundlagen der Radbeherrschung erlernt. Angeleitet wurden die Kinder von den Trainern Astrid Rühmann und Martin Sandvoss. Bei der Aufgabenstellung wurde besonders ein Schwerpunkt auf Teambildung, Miteinander und Fairness gelegt. Alle Beteiligten hatten sehr viel Spaß und freuen sich auf den 2. Termin im Dezember.

 

Der Lauf seines Lebens: Er hat den Krebs besiegt

Bild

Die Diagnose „Lymphdrüsenkrebs“ war ein Schock. Aber unser Vereinskamerad kämpfte.
Er ist überzeugt: „Der Sport hat mir geholfen, wieder gesund zu werden."

Heute zählt zu den besten Marathonläufern seiner Altersklasse.

Anbei ein Bericht der Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 12. November 2015

Im Jahr 2016 plant er im Übrigen die Teilnahme an den Landesmeisterschaften im HM und über 10.0000m sowie auch an den Deutschen Meisterschaften.

  ...auf "Weiterlesen" klicken. 

Bei Sportfreunden im Garten

Saisonabschluss der Landesligamannschaften

Saisonabschluss der Landesligamannschaften

Ende September trafen sich die Damen und Herren unserer beiden Landesligamannschaften zu einem gemütlichen Saisonabschluss. Triathlon Familie Dammann stellte ihren Garten und ihren Grill zur Verfügung. Vielen Dank!
Unsere Herren belegten in diesem Jahr einen hervorragenden 4. Platz von 38 startenden Teams. Auch das Ergebnis der Damen mit Platz 6 kann sich genauso gut sehen lassen.
Die Prämien der diesjährigen Saison wurden zusammengelegt, so dass ausreichend Grillfleisch und Getränke gekauft werden konnte, darüber hinaus wurden auch die gewonnenen Bierkisten zum gemeinsamen Genuss gespendet!
Alles in allem war es ein gelungener Abend, bei dem die Highlights der Saison noch einmal ausführlich besprochen wurden und erste Pläne für 2016 geschmiedet wurden!

Weinfestlauf

Mannschaftssieger beim Weinfestlauf in Gronau

Mannschaftssieger beim Weinfestlauf in Gronau
 
Samstagnachmittag, 29. August in Gronau… die Sonne brennt und außer Wein gibt es (fast) nichts zu trinken.
Zum Glück war beim 18. Gronauer Weinfestlauf dann doch Wasser in den Bechern.
Für die 10 km musste die Runde achtmal gelaufen werden, das hätte mit Wein sowieso nicht funktioniert, obwohl dann hätte ich eine gute Ausrede für meine Gehpausen gehabt.

Weiterlesen klicken

TriAs-Mitglieder zum 11. Mal als Bergziegen unterwegs

Wir hätten bei unserer ersten Tour 2005 nicht geahnt, so lange durchzuhalten, stellt Achim Schattmann zufrieden fest. Die diesjährige Tour führte die Bergziegen ins 4-Länder Eck am Bodensee mit dem Vorarlberger Rheintal.

Bereits die Hotelauswahl war von der bewährten Tour-Direktion, Urs und Carolina Schneider aus der Schweiz, mit Bedacht ausgewählt worden. Zum Weg dorthin waren auf den gefürchteten Schlussanstieg 400 hm und Steigungen von bis zu 14 % zurück zulegen. Touren über Furkajoch, Siebrasgfäll, Rohrmoostal,Riedbergpass, und mehrmals den Sulzbergpass und eine Bodenseerunde (flach J) standen auf dem Tourplan. Insgesamt kamen für die 11 Sportler an den vier Tagen 600 km und 8000 Hm zusammen. Den diesjährigen Bergziegenpreis, eine Mischung aus Sportwette und Fragen zu Land und Leute, gewann Klaus Oks.

Zusammen mit Manfred Bruns und dem Organisator, Urs Schneider, haben diese drei alle 11 Touren mit gemacht und kommen inzwischen auf 5.350 km und insgesamt 90.158 Hm. An das Aufhören denken die Bergziegen noch lange nicht. Der Termin für 2016 steht bereits fest, Hotel ist gebucht und das Training hat begonnen, denn nach der Tour ist vor der Tour!!!

180 Mitglieder

7 Tage

Trainingsangebote

Kids & Jugend

Nachwuchsgruppen

Du willst dabei sein? Wir freuen uns auf Dich!

Lerne uns kennen

TriAs Hildesheim

Frag uns